MAGMA Theater Spandau

Karten auf den Tisch

Plakat
Buch
Agatha Christie/Leslie Darbon
Regie
Martina Seidel

England, im Herbst irgendwann in den 1950er Jahren: Der etwas sonderbare, aber gesellschaftlich erfolgreiche Mr. Shaitana hat zu einem Bridgeabend neben der bekannten Kriminalschriftstellerin Mrs. Oliver und dem Chefinspektor Battle von Scotland Yard auch vier Personen eingeladen, die er für unentdeckt gebliebene Mörder hält. Im Verlauf des Abends geschieht dann tatsächlich ein Mord.

Das Stück basiert auf Agatha Christies Kriminalroman "Cards on the Table" (deutscher Titel: "Mit offenen Karten"), in dem ihr berühmter Detektiv Hercule Poirot gemeinsam mit Chefinspektor Battle, Colonel Race und Mrs. Oliver den Fall in die Hand nimmt. Da Agatha Christie der Ansicht war, kein Schauspieler könne jemals überzeugend den Poirot geben, und ihn daher bei eigenen Adaptionen hinausschrieb, überließ Leslie Darbon, von dem diese Bühnenfassung stammt, die Ermittlungen dem Gespann Battle - Oliver. Ersterer geht mit Erfahrung und Fleiß zu Werke, während letztere auf die - ihrer Meinung nach exklusiv weibliche - Intuition setzt. Bald stoßen sie auf Ungereimtheiten und dunkle Stellen in den Vergangenheiten der Bridgespieler. Und es bleibt nicht bei einem Mord...

Vorstellungen

Informationen zu Kartenreservierung und Anreise finden Sie unter Kontakt.

12 € (erm. 8 €) Premiere
10 € (erm. 6 €)
10 € (erm. 6 €)
10 € (erm. 6 €)
10 € (erm. 6 €)
10 € (erm. 6 €)
10 € (erm. 6 €) - Ausverkauft -
10 € (erm. 6 €) - Ausverkauft -