MAGMA Theater Spandau

Warum ein Drache keine Prinzessin mag

Plakat
Buch
Frank Frahnow
Regie
Frank Frahnow

Für Kinder ab 5 Jahren

Magma Piccola präsentiert mit seiner nunmehr vierten Kindertheater–Produktion ein Märchen. Aber es ist nicht irgendein Märchen, nein, es ist alles etwas anders…

Es war einmal ein Drache und der wohnte in der Nähe eines Königreichs… Nun gut, so fangen viele Märchen an. Aber dieser Drache war ganz friedlich, tat niemandem etwas und achtete darauf, dass seine Höhle immer sauber war. Bis er plötzlich wie ausgewechselt schien und die Königstochter entführte.

Was ist denn auf einmal mit dem netten Drachen los?, fragte sich jeder. Ein Küchenjunge macht sich auf den Weg zur Höhle des Drachens. Ob er dort wohl die Prinzessin findet? Wir erzählen eine ganz alte Geschichte, sagt Frank Frahnow, Autor und Regisseur des Drachenspiels, aber wir erzählen sie mit viel Humor und einem ganz neuen Blick auf Drachen und Prinzessinnen.

Sechs Mädchen und Jungens im Alter zwischen neun und fünfzehn Jahren zeigen voller Begeisterung, wie sich Kinder und Jugendliche streiten, wie sie untereinander austesten, wer der oder die Stärkste ist – und wie sie miteinander spielen und feiern.

Am 12. März 2011 um 15.00 Uhr sowie an drei weiteren werden die Nachwuchsschauspieler im Kulturhaus Spandau präsentieren, was das Geheimnis des netten Drachen ist.

Vorstellungen

Informationen zu Kartenreservierung und Anreise finden Sie unter Kontakt.

5 € (erm. 3 €)
5 € (erm. 3 €)
5 € (erm. 3 €)